Steuernummer ohne führende Null / Brandenburger Steuerpflichtige

Avatar
  • aktualisiert
  • Kein Fehler

Hallo, bei Brandenburger Steuerpflichtigen ist das Format der Steuernummer xxx/xxx/xxxxx. Beim Finanzamt Oranienburg, wo diverse unserer Mandanten herkommen,ist der Nummernaufbau 053 / xxx und so weiter. In Simba, unserem Hauptprogramm, wird statt des "/" ein Leerzeichen verwendet. Beim Anlegen der Mandanten in GrundsteuerDigital wird die führende Null weg gelassen und es kommt der Validierungsfehler "ungültige Steuernummer.

Pinned replies
Avatar
MayaTabery GrundsteuerDigital
  • Antwort
  • Kein Fehler

Sehr geehrter Herr Ribbentrop,

nach Prüfung Ihres Anliegens, konnte kein Fehler gefunden werden.

Die Finanzamt Nr ist für Oranienburg vierstellig und fängt mit einer 3 an. Somit sollte die Eingabe mit 3053 funktionieren.

Viele Grüße
Maya Tabery
GrundsteuerDigital

Avatar
MayaTabery GrundsteuerDigital
  • Antwort
  • Kein Fehler

Sehr geehrter Herr Ribbentrop,

nach Prüfung Ihres Anliegens, konnte kein Fehler gefunden werden.

Die Finanzamt Nr ist für Oranienburg vierstellig und fängt mit einer 3 an. Somit sollte die Eingabe mit 3053 funktionieren.

Viele Grüße
Maya Tabery
GrundsteuerDigital

Avatar
matthias ribbentrop

Hallo Frau Tabery,

Bei Simba sind die Oranienburger Mandanten mit der 053 erfasst. Mit der 053 funktioniert die Steuererklärung. Allerdings wird beim Übertrag der Mandantendaten aus Simba die Null weg gelassen. Das ist schon ein Fehler, der bei allen Brandenburger Mandanten und anscheinend auch bei Mecklenburger Mandanten auftritt. Noch problematischer: Wenn wir Grundsteuer Digital neu aufmachen, werden wieder die "Nullen" gelöscht, weil Daten ja neu übernommen werden.


Von daher ist es leider doch ein Fehler, der irgendwann behoben werden sollte.

Gruß,

M.Ribbentrop

Avatar
matthias ribbentrop

Noch ein Nachtrag: In Simba können wir die Mandanten nicht mit 3053 abspeichern, weil für die Einkommensteuererklärung nur eine "053" gefordert wird.