Falsche Berechnung Steuermessbetrag unbebaute Grundstücke Sachsen

Avatar
  • aktualisiert
  • Wird überprüft

Der Bodenwert wird richtig ermittelt und soll mit der Steuermesszahl 0,00036 multipliziert werden; das Ergebnis ist aber immer NULL.

Pinned replies
Avatar
Julianna-GrundsteuerDigital
  • Antwort

Vielen Dank für Ihre Nachricht. 

Das Ergebnis wäre nur möglich, wenn der Bodenwert unter einem Cent liegen würde. Bitte schicken Sie uns ein Screenshot Ihres Falles, sodass wir ihn auf eventuelle Fehler prüfen können. 

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. 

Herzliche Grüße,

Ihr GrundsteuerDigital Team

Avatar
aigner heinz

In beigefügter Steuerberechnung ist für das Einfamilienhaus eine Gesamtwohnfläche von 168,04 m² ausgewiesen. Davon sind 52,99 m² Nutzfläche. Die Garage mit 36 m² wird nicht angesetzt. Wieso sind in der Berechnung nur 28 m² und 57 m² ausgewiesen, nicht aber 168,04 m². Liegt da irgendwo eine Falscheingabe vor.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Aigner, StB

Avatar
Julianna-GrundsteuerDigital
  • Antwort

Vielen Dank für Ihre Nachricht. 

Das Ergebnis wäre nur möglich, wenn der Bodenwert unter einem Cent liegen würde. Bitte schicken Sie uns ein Screenshot Ihres Falles, sodass wir ihn auf eventuelle Fehler prüfen können. 

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. 

Herzliche Grüße,

Ihr GrundsteuerDigital Team

Avatar
sophia pollmer

Wir haben auch diesen Fall, dass bei einem unbebauten Grundstück, bei welchem der Bodenrichtwert ÜBER einem Cent liegt, das Ergebnis trotzdem fälschlicherweise bei Null liegt.

Avatar
sophia pollmer

Jetzt scheint es wieder zu funktionieren.