Nutzflächen z.B. bei Ein- und Zweifamilienhäusern noch nicht eintragbar

Avatar
  • aktualisiert
  • Kein Fehler

Leider sind im Bundesland Sachsen immer noch keine Nutzflächen bei Ein- und Zweifamilienhäusern eintragbar, die zu betrieblich genutzten Räumen zählen und unter 50 % der gesamten Wohn- und Nutzfläche ausmachen.

Das Problem ist scheinbar schon eine Weile bekannt, aber leider (zumindest in Sachsen)noch nicht behoben.

Wann kann mit einer Lösung dieses Problems gerechnet werden?

Duplikate 4
Feld Nutzfläche bei Einfamilienhäusern mit Gewerberäumen

Bei einem Einfamilienhaus mit Gewerberäumen deren Umfang < 50 % ist, sind die Gewerberäume als Nutzfläche anzugeben. Dies kann aber im Programm nicht erfolgen, da die Felder für Nutzflächen bei Einfamilienhäusern grau sind. Habe ich einen Denkfehler oder das Programm? 

Jedenfalls wurde im letzten Einheitswertbescheid das Haus als Einfamilienhaus mit Nutzfläche ausgewiesen.

SN Zweifamilienhaus weitere Nutzflächen

Ich habe ein Zweifamlienhaus mit  weiteren Nutzflächen, die keine Wohnflächen sind. Leider ist das Eingabefeld ausgegraut. Wie kann ich diese Daten eingeben?

Nutzflächen

Die Nutzflächen (Grundstück NRW) zu den Wohnungen können nicht eingetragen werden.

Zweifamilienhaus und Nebengebäude

Wie erfasse ich ein Zweifamilienhaus mit getrennten Nebengebäude (Stallgebäude / Scheune)?

Pinned replies
Avatar
MayaTabery GrundsteuerDigital
  • Antwort
  • Kein Fehler

Sehr geehrter Herr Haas,

entsprechend der offiziellen Anleitung: Bei Ein- und Zweifamilienhäusern und Wohnungseigentum müssen Sie die Nutzflächen zur Wohnfläche der jeweiligen Wohnung hinzurechnen.

Weitere Nutzflächen sind im Bundesmodell (u. a. Sachsen) nur bei Mietwohngrundstücken erlaubt
(ELSTER-Regel: GW2_034). Deswegen sind diese korrekterweise in der Nutzeroberfläche bei Zweifamilienhaus ausgegraut.

Herzliche Grüße
Maya Tabery
GrundsteuerDigital

Avatar
-1
A. Ebert

Wohnungen haben keine Nutzflächen sondern Wohnflächen. Evtl. ein Erfassungsirrtum?

Avatar

Zu den Wohnungen ist die Eingabe von Nutzflächen vorgesehen (analog StE, z.B. Lager) die keine Wohnflächen darstellen. Eingabe aber leider nicht nicht möglich (ausgegraut).  

Avatar
-1
frank missmahl

Zu den Geschäftsgrundstücken können im Bundesmodell keine Nutzflächen eingetragen werden. Wenn Angaben zu einem Nichtwohngrundstück abgefragt werden, dann wird nur die Bruttogrundfläche abgefragt, nicht auch die Nutzfläche separat.

Avatar
Dennis Wernicke

Kommt drauf an. Die Frage enthält auch ziemlich wenig Informationen.

Gibts im Stall noch Tiere? :)

Ist das Nebengebäude denn privat genutzt? Größe des NG? Welches Berechnungsmodell / Bundesland?

Wenn private Nutzung und Bundesmodell - schauen was üblicherweise nicht zur Wohnfläche gehört: 

1. Zubehörräume
- Kellerräume und Dachböden, die nicht als Wohnraum dienen;
- Abstellräume und Kellerersatzräume außerhalb der Wohnung;
- Waschküchen;
- Trockenräume;
- Heizungsräume;
- Garagen;
- Gartenhaus und Schuppen (Nebengebäude), wenn sie zu privaten Zwecken (z. B. als Abstellräume) genutzt werden.

Grundlage ist die Wohnflächenverordnung

Avatar
Steffen Haas

Es geht um ein Nebengebäude in Sachsen  und damit das Bundesmodell.

Das Nebengebäude ist privat genutzt und ohne Tiere.

Also trage ich es bei weitere Nutzflächen ein, was aber zur Zeit nicht funktioniert (ausgegraut) :-(

Avatar
andrea doeker

Bei EFH/ZFH sind Wohn- und Nutzflächen lt. Formular insgesamt anzugeben.

Weiter Erklärungen siehe in der amtlichen Anleitung Grundstück zur Erklärung unter Nutzflächen und Zubehörräumen. Vielleicht hilft dies weiter!

Avatar
Steffen Haas

Bestimmte Räume z.B. eine Praxis im EFH müssen als Nutzfläche angegeben werden. 

Avatar
yara betten

Das Problem hatte ich vor 3 Wochen auch, dann wurde es behoben, jedoch ist der Fehler jetzt wieder aufgetaucht.

Avatar
MayaTabery GrundsteuerDigital
  • Antwort
  • Kein Fehler

Sehr geehrter Herr Haas,

entsprechend der offiziellen Anleitung: Bei Ein- und Zweifamilienhäusern und Wohnungseigentum müssen Sie die Nutzflächen zur Wohnfläche der jeweiligen Wohnung hinzurechnen.

Weitere Nutzflächen sind im Bundesmodell (u. a. Sachsen) nur bei Mietwohngrundstücken erlaubt
(ELSTER-Regel: GW2_034). Deswegen sind diese korrekterweise in der Nutzeroberfläche bei Zweifamilienhaus ausgegraut.

Herzliche Grüße
Maya Tabery
GrundsteuerDigital